Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher
Verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen.

Heinrich Heine, aus: Almansor

Literarische Weltreise

"Wir lesen uns rund um die Welt" lautet das Motto dieses Projekts. Ursprünglich war die Idee, aus 5 Kontinenten je 5 Länder auszuwählen und von dort je einen einheimischen Autor zu lesen oder ein Buch, das im gewählten Land spielt. Was für eine tolle Idee! Inzwischen ist das Projekt (einst bei bookcrossing aufgekommen) im Forum von Literaturschock auf weitere Mitstreiter gestoßen — und wächst sich langsam aber sicher zu einem Langzeitprojekt aus. Denn bei "nur" 25 Büchern wird es nicht bleiben ...

» zur Weltreise

11.111 Buchseiten

Ein freundliches Abzählprojekt. Beginnend am 1.2.2011 zählt die Läuferin die von mir gelesenen Buchseiten. Ein Zeitlimit gibt es keines; ich muss mich überraschen lassen. Prognosen sind bei meinem mitunter langsamen Lesetempo eher riskant (Liste der "teilnehmenden Bücher")

Kriminelle Europareise

Eine Reise vom Nordkap nach Gibraltar: An Ideen mangelt es den europäischen Schriftstellern nicht, wenn es um spannende Krimis geht. Die bösen Buben sterben einfach nicht aus und in jedem Land zerbrechen sich umtriebige Kommissare, Detektive oder gar Privatleute ihre Köpfe, um den verbrecherischen Zeitgenossen das Handwerk zu legen. Angesichts so vieler Schauplätze sollte es doch möglich sein, Europa auf den Spuren dieser Ermittler zu bereisen?

» zur Europareise

Von A bis Z: Krimis

26 Autoren versammeln sich bei diesem Projekt. Das Besondere: Ihre Familiennamen fangen alle mit einem anderen Buchstaben des Alphabets an - und ich lese solange, bis ich alle 26 Buchstaben des Alphabets in der Liste mit einem Krimi-Autoren vervollständigen kann.

» von A bis Z mit Krimis

SUB-Abbau

Wer kennt das nicht: Im Regal stehen eine Menge noch ungelesener Bücher und es stellt sich die Frage "Was kommt als nächstes?" In losen Abständen stelle ich jeweils eine Auswahl von sechs Büchern aus dem SUB vor, die im Anschluss radikal aus dem SUB entfernt werden.

» zum SUB-Abbau