Die besten Bücher sind die, von denen jeder Leser meint,
er hätte sie selbst machen können.

Blaise Pascal

Biografien


cover Kirsten Jüngling, Brigitte Roßbeck
Elizabeth von Arnim
insel Taschenbuch ISBN 3-458-33540-4, ca. EUR 10

Die Biografie erschien erstmals 1996 und dokumentiert eine umfangreiche Recherche auf den Spuren Elizabeths. Die beiden Autorinnen haben sich als Caravaneers auf den Weg gemacht und eine Fülle bis dahin unveröffentlichter Quellen zugänglich gemacht: Fotos, Tagebücher und auch Briefe aus dem Familienarchiv von Sibylla, einer Enkelin von Elizabeth.

cover Karen Usborne
Elizabeth von Arnim - Eine Biografie
Fischer-Verlag ISBN 3-596-158745, ca. EUR 10

Mit dem Buch von Karen Usborne liegt eine recht ausführliche Biografie von Elizabeth von Arnim vor. Die Autorin griff auf ein gutes Sortiment von Quellen zurück. Usborne selbst notiert, dass Elizabeths Manuskripte und Tagebücher fast lückenlos erhalten geblieben sind.


Leslie de Charms
Elizabeth of the German Garden
nur noch antiquarisch erhältlich

Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Elizabeths Tochter Liebet, die Nachlassverwalterin von Elizabeths Erbe war. Das Buch erschien erstmals 1958.

Werksanalysen


Marianne Flassbeck
Gauklerin der Literatur - Elizabeth von Arnim und der weibliche Humor
Christel-Göttert-Verlag ISBN 3-922499-61-9, EUR 19,80

Flassbeck hat eine fehlende wissenschaftliche Untersuchung von Elizabeths Werken bemängelt und sich selbst an die Arbeit gemacht. Sie nahm vier Romane unter die Lupe und fand hintergründige Persiflagen, intuitive Komik, groteske Parodien und provokativen Witz. Und sie sieht darin eine Begründung, warum Elizabeths Werke gerade wegen des Unterhaltsamen inhaltlich und literarisch unterschätzt werden.
Das vorliegende Buch entstand als Dissertation an der Uni München.


Katrin Komm
Das Kaiserreich in Zeitromanen von Hedwig Dohm und Elizabeth von Arnim
Verlagsgruppe Peter Lang ISBN 3-03910-139-0, EUR 47,30

Komm unternimmt detaillierte Romaninterpretationen von Hedwig Dohm und von Elizabeth von Arnim - ihre Studie will aufschlussreiche Einblicke in die Regierungszeit von Kaiser Wilhelm II geben. Die Anwendung des New Historicism (Lesestrategie, um das Beziehungsnetz zwischen literarischem Text und kulturellem Kontext zu erschließen) soll neue Ansätze für die Textinterpretation bieten. Die Texte Dohms und von Arnims sind zugleich ein Beitrag zur Geschichte der Frau um 1900. Sie legen Zeugnis dafür ab, dass Frauen zwar weitgehend aus dem öffentlichen Leben ausgeschlossen waren, es ihnen aber dennoch immer wieder gelang, aktiv am politischen Diskurs teilzunehmen.

Weitere Bücher


Angelika Beck, Hrsg.
Weihnachten

Insel Verlag ISBN 978-3-458-34106-2, EUR 7,50

Die kurze Erzählung Weihnachten in einem bayerischen Dorf wird mit der vorliegenden Ausgabe erstmals veröffentlicht. Zusammen mit Auszügen aus dem Werk von Elizabeth von Arnim ist dieses Buch eine stimmungsvolle und unterhaltsame Lektüre — nicht nur für die Weihnachtszeit!


Adelheid Dormagen
Tage des Glücks

Insel Verlag ISBN 3-458349-60-X, EUR 7,-

"Ich bin immer glücklich, aber auf ganz unterschiedliche Weise, und mein Frühlingsglück ähnelt nicht meinem Sommeroder Herbstglück." Ein einsamer Garten im Frühjahr mit den ersten Blütenknospen; der bunt blühende Sommergarten mit Schmetterlingen, die laue Luft der mediterranen Landschaft oder ein Spaziergang im Schnee mit dem Hund – für Elizabeth von Arnim hat das Glück viele Facetten.
Der vorliegende Band versammelt die schönsten Glücksmomente aus den Werken von Elizabeth von Arnim und zeigt, dass es meist die einfachen Dinge des Lebens sind, die das Herz erfreuen.


cover Annemarie Stoltenberg
Auf den Spuren der Elizabeth von Arnim auf Rügen
Ullstein Verlag ISBN 3-550069-47-2

In diesem Text-Bild-Band beweist der Fotograf Thomas Billhardt, dass Rügen nichts von seiner Faszination eingebüßt hat, seit Elizabeth von Arnim die Insel bereiste. Annemarie Stoltenberg wählte Texte aus Elizabeths Bestseller "Elizabeth auf Rügen" aus, Kirsten Jüngling und Brigitte Roßbeck erzählen aus dem Leben der Autorin.


Detlef Münch
Illustrierte Bibliographie und Rezension der deutschsprachigen Ausgaben von Elizabeth von Arnim 1911 - 2009
Synergen Verlag ISBN 978-3-935-63473-1

Das rund 100 Seiten umfassende Buch erfasst bibliografisch alle deutschen Ausgaben von Elizabeth von Arnim und gibt ausgewählte Zitate wieder; alle Werke sind rezensiert und das Buch zeigt zudem die 30 Einbandillustrationen der seltenen Vorkriegsausgaben. Münch bietet außerdem ein Essay an über Altersunterschied und Bindungsangst der Arnimschen Liebespaare.


Foto im Intro zur Rubrik Literatur: aboutpixel.de / © Ralph Müler